Tattooentfernungspreise und deren Zusammensetzung

Eine Tattoo-Entfernung ist nicht billig, denn leider ist einen genaue Anzahl der benötigten Sitzungen im Vorfeld nicht absehbar, hier sind verschiedene Faktoren maßgebend. In der Annahme, dass die zu behandelnde Stelle Abmessungen von ca. 10x15cm (hier setzt der Körper leider eine natürliche Grenze) aufweist, kann von ungefähr 6 – 12 Behandlungsterminen ausgegangen werden.
Der Faktor, wer dieses Tattoo gestochen hat, ist nicht zu unterschätzen. Wurde ihr Tattoo von “einem Laien” tätowiert, wird dies in der Regel mit weniger Sitzungen verschwunden sein. Ist dieses Tattoo jedoch von einem Profi gestochen worden, so ist die erhöhte Farbdichte der ausschlaggebende Punkt und man muss mehrere Sitzungen einplanen.

Die Behandlungsabstände sollten zwischen 6 bis 8 Wochen betragen.

Ihr Tattoo sollte mindestens 6 Monate alt sein, durch die erneute Verletzung nach so kurzer Zeit besteht eine erhöhte Gefährdung der Narbenbildung!

Leider werden die Behandlungskosten unseres Wissens von keiner Krankenkasse übernommen.